Erstes wollerey-Wochenende

20. Oktober 2011 | Von | Kategorie: Empfehlungen, Veranstaltungen

Am 26. und 27. November veranstaltet Dagmar das erste Wollerey-Wochenende. Es findet statt in dem idyllisch gelegenen Waldgut Schloss Höhnscheid in der Nähe von Kassel bzw. Bad Arolsen. Das Treffen ist offen für wollerey-Begeisterte und jene, die es werden wollen.

Hier ein Auszug aus dem Programm:
Offener Workshop Die Reste sind das Beste, in dem 3 verschiedene Muster zum Verarbeiten von Restgarn auch in kleinen Mengen gezeigt werden. Jede Teilnehmerin erhält Garn aus dem gesamten Sortiment in verschiedenen Farben, um Maschenproben anfertigen, oder gleich ein Projekt beginnen zu können.
Offener Workshop Spinnbeginn, in dem die Teilnehmerinnen die Möglichkeit haben, erste
Spinnversuche mit Handspindel oder Spinnrad zu machen. Andrea von der Kerpener Spinngruppe bringt alle erforderlichen Materialien mit.
Tauscherey: Die Teilnehmerinnen haben die Möglichkeit, untereinander auch mitgebrachte Garne (hier bitte ausschließlich wollerey Garne mitbringen) zu tauschen.
Kauferey: Das gesamte Garnsortiment der wollerey steht den Teilnehmerinnen auch zum Kauf zur Verfügung.

Das Schloss ist an dem Wochende exlusiv gebucht – d.h. die Teilnehmerinnen sind völlig unter sich und können sich in allen Räumen – die wunderschön sind – „frei bewegen“, sich zu kleinen Gruppen zusammenfinden, miteinander stricken, sich austauschen und helfen oder das Spinnen lernen. Ich habe Dagmar vor wenigen Wochen bei der Locationsuche unterstützt und war vom Waldgut Schloss Höhnscheid ebenso begeistert wie sie. Das Haus ist sehr gemütlich, und wenn es sich auch um ein Schloss handelt, so sind Berührungsängste überflüssig. Das Haus ist einfach sehr einladend und bietet die Möglichkeit, zwei romantische Adventstage inmitten Gleichgesinnter zu verbringen.

Es sind noch drei Plätze frei – Fragen beantwortet Dagmar gerne.

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar